Nach der Reise ist vor der Reise...

...oder: vor der Reise ist immer auch Vor der nächsten Reise

 

 

Mai 2018

 

Nun... meistens kommt es anders...

Beim Checken der Urlaubspläne der "Anderen" fällt uns auf, dass der Plan, im Herbst 3 Wochen durch Italien bis nach Sizilien zu bummeln, für Kollisionen sorgt.

 

Aber wir sind ja spontan, September ist ja erst übermorgen. So beschliessen wir, dass wir erstmal garnichts beschliessen und uns treiben lassen werden. Der einzige Fixpunkt bleibt das legendäre Ducati-Treffen in Thal, wohin es uns danach verschlägt weiss nur die Wetter-App...

 

Das größte Problem: was mach ich jetzt, wenn ich nix planen kann... nicht nach Karten stöbern... nix vorbuchen, keine Fähre, keine schnuckligen Unterkünfte suchen... ich könnte bissel am Rad drehen...  und unter den wüsten Spuren der Wüste nach der Bella suchen... ab in die Waschtrommel... anschliessend natürlich trockenföhnen, aber nicht unter 1000 Meter...

 

Pfingsten, wir kommen :-)

 

April 2018

 

Oh... in einer Woche gehts ja schon los nach Marokko!

 

Immer dasselbe: Der Countdown läuft, nur noch wenige Tage bis zum Urlaub - und dann ZACK - ploppt plötzlich ein neues Reiseziel auf, für den Urlaub nach dem Urlaub. Aus dem NICHTS. Natürlich, wer denkt denn im April schon an den Herbst. Wo doch der Winter gerade erst vorbei ist.

 

Nagut, auf dem Kandel liegt noch Schnee, aber seine Tage sind gezählt. Und da kam mir dieser Wohlfühlgedanke: "Ach, lass uns doch wieder nach Sardinien fahren. Da waren wir erst zweimal und es ist sooo schöööön."

Wir haben an der Westküste zum Beispiel die alten Minendörfer und den Strand-"Geheimtipp" noch nicht gesehen. Überhaupt habe ich immer das Gefühl noch viel zu wenig von der Insel erfahren zu haben. Heimlich habe ich auch schon wieder nach einer gemütlichen Unterkunft geschaut. Natürlich gebucht. Das ist so eine Marotte von mir: wenn ich eine schöne Unterkunft entdecke, dann ist das fast schon gebongt.

 

Sardinien... ja, nein. Wer hat eigentlich Sizilien ins Spiel gebracht?

 

Einmal quer durch Italien, von Südtirol durch die Toscana - Südtoscana, übers Gran Sasso runter bis zur Stiefelspitze, die uns einen kleinen Tritt gibt, so dass wir in Sizilien landen. Und dann übers Wasser zurück... Ähm... ich buch schonmal die Fähre :-)

 

Toller Plan!!!

 

...aber jetzt doch erstmal Marokko :-)