Los geht's!

Warum unsere Mulis so schwer beladen sind? Weil wir mal was neues ausprobieren: Zelten.
Aber nicht gleich in der ersten Nacht. Heute ist unser Ziel erstmal ein Besuch bei der Verwandtschaft bei Koblenz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Iris (Montag, 20 Mai 2019 08:27)

    Schönen Urlaub!!

  • #2

    G&E (Dienstag, 21 Mai 2019 10:16)

    Hallo Suse, Hallo Bernd,
    Wir wünschen eine gute, schöne, tolle und überhaupt Reise.
    Warum hab ich den Eindruck dass die PP mehr tragen muss als die Enduro �
    Viel Spaß,
    Grüße
    Gerhard&Elke�‍♂️

  • #3

    SuseMoto (Dienstag, 21 Mai 2019 13:49)

    Ihr Lieben,

    Bernd spricht von optischer Täuschung. Tatsache ist: in beide Koffer der PP zusammen passt weniger rein als in eine von diesen Aluhütten. �. Ich hab eigentlich nur Schlafsack und Isomatte mehr als sonst.

    Sonnige Grüße aus dem tatsächlich sonnigen Schottland �������
    Suse & Bernd

  • #4

    Mario Kobolla (Freitag, 24 Mai 2019 12:55)

    Hi,
    ich wünsche Euch auch einen guten Trip und wunderschöne Erlebnisse!!!
    Ja wer weiß, vielleicht begegnen wir uns nächste Woche in den Highlands oder so.
    LG
    Mario

  • #5

    Uli K. (Samstag, 25 Mai 2019 08:16)

    Ja sapperlott seids Ihr narrisch woan,- Zelten in Schottland?
    Da issmer jo ständig am Material wieder trocken kriegen... sollte man meinen.
    Aber Rainer und ich wissens auch besser,- um die "Ecke" bei uns in WALES simmer schon den sechsten Tag in Folge ohne Regenzeugs unterwegs. Diese Gegend hat uns so sehr gefesselt, daß wir unser ursprüngliches Ziel "Suse und Bernd in Scotchland teffen", schweren Mutes verworfen haben.
    Für Wales und Schottland reichen 12 Tage einfach nicht aus, wemmer nicht bloß durchbrausen will !
    Ich wünsch Euch Tränen vor Freude, beim Anblick fantastischer Landschaften, genußvolle Tage mit allen Sinnen, und Rießenspass daran, zweirädrige Böcke an den Hörnern packen zu dürfen.
    Ein "skol" auf Euch, auf schottischen Whisky und all die Abenteuer die noch auf uns warten...

    Uli und Reiner, derzeit net allzu weit von Euch