· 

Da isses... das Tagebuch!

So... da ist er also: mein erster Blogeintrag.

 

Nach Wochen und Tagen habe ich es endlich geschafft. Es gibt eine eigene Seite, und einen Blog. Puhh!

Gut, es ist noch etwas mager und ich muss mich erst einmal reinfuxen, aber dat wird schon noch...

 

Nach jeder Reise in den vergangenen Jahren, wenn ich zuhause wieder vom Motorrad gestiegen bin, voller Eindrücke und Erlebnisse, habe ich gedacht: beim nächsten Mal schreibe ich ein Tagebuch! Nagut, hier ist es nun. Die alten Geschichten (Kroatien, Italien, Sardinien, Irland) werde ich nach und nach ergänzen.

 

Wir sind ja auf unseren Zweizylindern schon kreuz und quer durch Europa gedüst... Afrika aber, das wird eine ganz neue Erfahrung.

Ok, Nordafrika: Marokko ist ja jetzt nicht unbedingt das, was mutige Weltumreisende als Abenteuer bezeichnen würden.

Aber es geht hier nicht um Heldenstorys, sondern um ganz normales Reisen. Auf dem Motorrad, klar!

 

Wie es dazu kam und warum wir beschlossen haben keine All-Inclusive-Motorradreise zu buchen, sondern auf eigene Faust zu starten... das erzähle ich Euch bei Gelegenheit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Mario Kobolla (Dienstag, 10 April 2018 11:37)

    Hallo Suse,

    hurra, ich bin der erste, der ein Kommentar auf Deinem neuen Blog hinterlassen darf :)

    Marokko steht bei mir nächstes Jahr auf der Wunschliste. Daher freut es mich um so mehr, Eure Reiseerfahrungen zu lesen.

    Ich wünsche Euch ganz viel Spaß und eine super schöne Zeit, wo immer Ihr Euch rumtreibt.

    Liebe Grüße
    Mario

    p.s. Wo kann man sich registrieren, um automatisch über neue Einträge informiert zu werden?

  • #2

    Tom (Dienstag, 10 April 2018 15:23)

    Hi Suse, Super Sewite schon mal! Schaut zu, dass Euch nicht die Strasse ans Moped springt, ein Knoten in die Kette kommt, sich die Kompression um die Kurbelwelle wickelt und durch den Einlass wieder raus geht!

    Alles Gute, Gruß und gute Reise an Euch beide!
    Tom

  • #3

    SuseMoto (Mittwoch, 11 April 2018 12:05)

    Danke Danke!!! Freut mich sehr.

    @Mario: Mit den Feinheiten eines solchen Blogs muss ich mich nach und nach auseinandersetzen. Aber Du kannst den Blog jetzt abonnieren ;-) ich habe ganz unten einen RSS-Feed gesetzt. Juhuu...

    @Tom: in den vergangenen Wochen haben wir ja einiges über Marokko gelesen, aber dass die Straßen dort springen ist neu... aber wir werden Deinen Rat beherzigen :-)